Sonntagsdemo: Dornbirn, 10. März 2019

Organisiert vom Verein Vindex-Schutz und Asyl in Kooperation mit „uns reicht‘s“.
Das Motto lautet „Menschenschutz und Menschenwürde“.

10. März 2019, um 17:30 
Marktplatz Dornbirn
Plakat A3 (pdf, 119 kB) – Flugblatt (pdf, 107 kB)

Mit Beiträgen von:
Vikar Elmar Simma
Prof. Dr. med. univ. Kathrin Yen, ärztliche Direktorin des Instituts für Rechtsmedizin und Leiterin der Gewaltambulanz am Universitätsklinikum Heidelberg
Dr. Werner Bundschuh, Obmann Johann-August- Malin Gesellschaft
Alexandra Seybal, Aktion kritischer Schüler_innen Vorarlberg

Zum Hintergrund von „uns reicht’s“:
Flyer Für mehr Menschlichkeit  (pdf, 103 kB) – Flyer Herz & Hirn (pdf, 103 kB)
Schreiben an die Klubobleute im Nationalrat (pdf, 65 kB)

Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen
E-Mail: info@unsreichts.at

Sonntagsdemo: Dornbirn, 13. Jänner

Lichtermeer in Hohenems am 23. 12. 2018

Die Sonntagsdemonstrationen für ein menschlicheres Asyl- und Fremdenrecht werden auch 2019 weitergehen. Der nächste Termin soll wieder ein Lichtermeer werden, diesmal in Dornbirn, organisiert von Burkhard Walla und Christian Stranz gemeinsam mit der Initiative  „unsreichts“.

Sonntag 13.  Jänner 2019
um 17.00 Uhr
am Marktplatz in Dornbirn

Einladung (pdf, 500kB)

Beiträge von
Manfred Böhmwalder, Michael Jonas, Brigitte Knünz/Susanne Winder, Mahdi Mohammadi, Belinda Paulak, Sigi Ramoser, Walter Schmolly, Somaia Zani
– alle Reden als Videos und Texte: bleibmensch.at

Bitte
– mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen
– bei Schlechtwetter Regenbekleidung statt Regenschirm verwenden
– Kerzen oder Laternen mitbringen!

Weitere Infos unter:
www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen
E-Mail: info@unsreichts.at

Dialogforum Flucht-Asyl-Integration am 10. 10. 2017

Das zweite Forum des Dialogforum Flucht-Asyl-Integration findet am Dienstag 10. 10. 2017, 19.00 im Pfarrheim Hatlerdorf, Dornbirn, statt.

Einladung (pdf, 63 kB)

Schwerpunktthema ist das neue Mindestsicherungs-Gesetz und seine Auswirkungen

Ziel des Forums ist ein gemeinsamer aktuellen Informationsstand zum neuen Mindestsicherungs-Gesetz.
Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Gesetz und seinen Auswirkungen sollen gesammelt, Probleme in der Praxis und besonders betroffene Personengruppen und Themenbereiche erfasst werden.

Das Dialogforum ist im Rahmen der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte entstanden. Es dient dem gleichberechtigten Austausch der verschiedenen Akteure in Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit und möchte bewirken, dass diese einander besser verstehen, einander stärken, einander befruchten und hilfreich zusammen arbeiten.