Protestcamp: Jetzt schlägt’s 13

Aufgrund der immer noch schrecklichen Zustände in den Flüchtlingslagern auf europäischen Boden planen die Jugendbotschafter*innen der Caritas ein Protest Camp in Vorarlberg.
Die Rechte von Kindern werden seit Jahren (!) fundamental verletzt.
Wir wollen ein Zeichen unserer Solidarität mit diesen Kindern und ihren Familien setzen, die unter unmenschlichen Bedingungen, Winter & COVID19 tagtäglich ihr Leben meistern müssen. Wir müssen diesen Menschen eine Stimme geben!

Unterstützer*innen willkommen – Redner*in, Zuhörer*in, Sänger*in, Künstler*in, Poetry Slammer*in, Mit-Camper*in, Helfer*in, Suppenkoch, oder Ideengeber*in!

Beginn:          10.2.2021    13:00 Uhr
Ende:             11.2.2021    13:00 Uhr
Ort:  Marktplatz Dornbirn

Veranstalter: Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte & SDG, Caritas Auslandshilfe Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Initiative „Uns reichts!“

Gerne mitbringen:
*Gurkengläser mit Kerze drin
*Kaffeebecher & Löffel, damit wir zu jeder Stunde akustisch auf uns aufmerksam machen können!

Kundgebung: Kein Mensch ist illegal

Die Aktion kritischer Schüler_innen Vorarlbergs veranstaltet am Dienstag, den 02.02, um 17:00 eine spontane Kundgebung in Bregenz am Kornmarktplatz unter dem Motto „Kein Mensch ist illegal!“.

Wieder lässt Österreichs Regierung, allen voran Innenminister Karl Nehammer, Schülerinnen* und ihre Familien abschieben. Kinder, die hier, mitten unter uns zur Welt gekommen sind. Kinder, deren Schulfreund_innen bis zuletzt alles gegeben haben, diesen Akt der Unmenschlichkeit zu verhindern.
Setzen wir ein starkes Zeichen gegen menschenfeindliche Abschiebungen und Asylpolitik. Denn kein Mensch ist illegal!

Die Corona-Maßnahmen werden eingehalten. Ein Tragen des MNS und das Einhalten der Abstandsregelungen wird verpflichtend sein.

Love & Peace Festival: Dornbirn, 7. 9. 2019

Ein Festival im Zeichen des Zusammenhalts 

Den gesellschaftlichen Krisen durch Kultur, Musik, Tanz und Kulinarik aus aller Welt begegnen. Starke Impulse des Miteinanders fördern den Zusammenhalt. Solidarität verkommt hier nicht zum Schlagwort, sondern ist eine Kulturfähigkeit.
Mittags ist neben dem Kultur-Programm eine politische Diskussion mit VertreterInnen der wahlwerbenden Parteien zur Nationalratswahl und Landtagswahl geplant, Diskussionsleiter ist Thomas Schmidinger.

Sa. 07. September 2019
10.30 – 22.00 Uhr
Kulturhauspark Dornbirn

Flyer (pdf, 620 kB)
Plakat A3 (pdf, 670 kB)

Musik
Ski-Schuh-Tennis Orchestra
Prince Moussa Cissokho´s Afrofusion
Humabilu
Toni.Eberle.Band
Störungsdienst
Sapperlotta
Evon Rose
Rapper D.A.R.I.O.
Sophia Juen Poetry Slam

Kinder erleben den Clown Polo, können sich lustvoll schminken lassen und haben viel Raum auf dem Kinderspielplatz. Im Friedenszelt werden Themen der Demokratie erörtert und gemeinsam debattiert, sowie Menschen, die aus Kriegsgebieten flüchten mussten, gedanklich in die Lage versetzt, die Politik ihres Heimatlandes anders zu gestalten.

Informationsstände von verschiedensten zivilgesellschaftlichen Gruppierungen zeigen Möglichkeiten und Wege auf, selbst aktiv zu werden. Auch wir von Flucht-Punkt-Ländle werden mit einem Stand vertreten sein und Unterschriften zum modernen Bleiberecht sammeln.

Veranstaltet von Vindex & UnterstützerInnen & uns reicht´s