Sonntagsdemo: Dornbirn, 20. Oktober 2019

Die Vorarlberger Weltläden organisieren gemeinsam mit „uns reicht’s“ die 27. Sonntagsdemo. Aus Anlass des Welternährungstags wird der Zusammenhang zwischen Hunger, Flucht und Vertreibung zum Thema gemacht.

Sonntag, 20. Oktober 2019 um 17:00
in Dornbirn, Marktplatz

Redner*innen:
Heinz Allgäuer-Hackl, Dozent an der FH Vorarlberg
Andrea Reitinger, Referentin für Information und Öffentlichkeitsarbeit bei EZA – Fairer Handel
Martin Strele, Obmann von Bodenfreiheit – Verein zur Erhaltung von Freiräumen

Musik:
Hubert Sander, Perkussion
Yehia Issa, Baglama

Moderation: Sabine Klapf, Weltladen Bludenz

Flyer A5 (pdf, 1,7 MB) – Plakat A3 (pdf, 1,7 MB)

Bitte nützt öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise!

Weitere Informationen:
www.unsreichts.at – www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Sonntagsdemo: Lustenau, 6. Oktober 2019

Die 26. Sonntagsdemo wird erstmals in Lustenau stattfinden, veranstaltet von Gerhard Hofer (Spiritworks Lustenau) in Zusammenarbeit mit „uns reichts“.

Sonntag, 6. Oktober 2019 um 17:00
in Lustenau, Blauer Platz

Redner*innen:
Kathrin Stainer Hämmerle, Politikexpertin und Uni Dozentin
Renate und Hubert Vetter (sie haben, nachdem die Kinderzimmer frei geworden sind, eine Flüchtlingsfamilie bei sich zuhause untergebracht)
Aaron Wölfling, Vorarlberg Sprecher von fridays for future
Gertraud Sucher, Barbara Hofer, Elke Riedmann (alle aktiv in der Flüchtlingsbetreuung)
Selin Ulutürk
Gerhard Hofer
Ursula Kremmel, Moderation

Musik:
Michael Percinlic, Gospelchor SingRing

Plakat A3 (pdf, 1, 4 MB) – Flyer A5  (pdf, 1,4 MB)

Bitte nützt öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise.

Weitere Informationen:
www.unsreichts.at – www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Sonntagsdemo: Hohenems, 22. September 2019

Die Sonntagsdemo für eine menschlichere Fremden- und Asylpolitik wird am 22. September schon zum 25. Mal stattfinden, und zwar wieder am Ausgangspunkt in Hohenems.

Sonntag, 22. September 2019 um 10:30
in Hohenems, Salomon-Sulzer-Platz

Redner*innen:
Klaus Begle (Initiator der Sonntagsdemos)
Pater Peter Lenherr (Steyler Missionar in Vorarlberg, Ecuador und Wien)
Günter Bucher (Bucher Verlag)
Dagmar Welte (Flüchtlingshilfe Caritas Vorarlberg)

Einladung schwarz A4 (pdf, 1 MB) –  Plakat bunt A3 (pdf, 1,4 MB)
Flyer bunt A5 Vorderseite (pdf, 1,5 MB) – Flyer bunt  A5 Rückseite (pdf, 1,5 MB)

Erstmals wird auch das neue Buch mit Reden der Sonntagsdemos 2018-2019 präsentiert und erhältlich sein.

Bitte nützt die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise.

Weitere Informationen:
www.unsreichts.at – www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Videos der letzten Demos unter: bleibmensch.at

 

Sonntagsdemo: Bregenz, 15. September 2019

Unter dem Motto „Hinter den Kulissen – Für Chancengleichheit in Bildung und Gesellschaft“ findet die 24. Sonntagsdemo wieder in Bregenz statt.

Sonntag, 15. September 2019 um 17:00
in Bregenz-Hafen

Redner*innen 
Stephanie Gräve, Intendantin Vorarlberger Landestheater
Werner Bundschuh, Historiker und Obmann der Johann-August-Malin-Gesellschaft
Michael Schiemer, Pädagoge, Regisseur und Schauspieler
Armin Thurnher, Autor, Herausgeber und Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter

Musik: Andreas Paragioudakis

Flyer A5 (pdf, 1,4 MB) – Plakat A3  (pdf, 1,5 MB)

Veranstalter: PRIM – Plattform für reformpädagogische Initiativen &
Mehr, Unabhängige Bildungsgewerkschaft und Arge Gemeinsame Schule

Bitte mit Öffis anreisen, die Haltestelle Bregenz-Hafen ist nur 50 Meter entfernt.

Weitere Informationen:
www.unsreichts.at – www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Sonntagsdemo: Götzis, 28. Juli 2019

Die nächste Sonntagsdemo wird erstmals in Götzis stattfinden – veranstaltet von Flucht-Punkt-Ländle in Zusammenarbeit mit „uns reichts“.
Motto: Ausbildung statt Abschiebung – besseres Bleiberecht

Flyer Sonntagsdemo 23Sonntag, 28. Juli 2019 um 18:00
in Götzis bei der Pfarrkirche (Volksschul-Platz)

Redner*innen
Pfarrer Rainer Büchel
Bernd Klisch (Fachbereichsleiter Caritas Flüchtlingshilfe)
Katharina Lins (Flucht-Punkt-Ländle)

Aus aktuellem Anlass wird auch Dr. Ludwig Weh, der Anwalt des abgeschobenen Kochlehrlings sprechen (ORF-Bericht)

Musik
Bernie Weber & Walter Schuler (Schellinski)

Flyer A5 (pdf, 1,6 MB) – Flyer (jpg, 470 B) –  Plakat A3 (pdf, 1,5 MB)

Wir haben eine neue Regierung, aber es hat sich nichts geändert!
Nach wie vor werden gut integrierte Menschen abgeschoben und Lehrlinge von ihren Lehrstellen abgeholt. Entscheidungen zum Bleiberecht werden weit weg vom Lebensmittelpunkt und dem sozialen Umfeld der Betroffenen gefällt. NOCH hat sich nichts geändert – deshalb müssen wir weiter aufstehen und ein menschliches Asylrecht fordern.

Bringt eure Freunde und Bekannten mit!
Wir freuen uns, wenn ihr kommt und mit uns ein Zeichen setzt. Ein Zeichen
für Menschlichkeit, Solidarität und Gerechtigkeit. Zeigen wir, dass
wir viele sind!
Bitte nützt die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise

Weitere Informationen:
www.unsreichts.at – www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Videos der letzten Demos unter: bleibmensch.at

Sonntagsdemo: Bregenz, 30. Juni 2019

Die 22. Sonntagsdemo findet wieder in Bregenz statt, veranstaltet vom uns reichts-Team Hohenweiler.

Sonntag, 30. Juni 2019 um 18:00
in Bregenz-Hafen

Redner*innen
Michael Schelling – Direktor BORG Lauterach
Mona Egger-Grabher – Poetin
Heiko Thamm – Friedensaktivist und Ultraläufer

Musik Bluatschink

Plakat A3Flyer A5

Michael Schelling berichtet über seine mehrjährige Erfahrung mit geflüchteten Menschen, die an seiner Schule den Pflichtschulabschluss absolvieren.

Mona Egger-Grabher ist eine bekannte Poetin aus dem Ländle. Sie slamt für uns passend zum Thema.

Heiko Thamm berichtet von der globalen UNHCR-Kampagne “2 Milliarden Kilometer bis zur Sicherheit”: Jeder Schritt zählt! Infos dazu unter www.stepwithrefugees.org

Bitte mit Öffis anreisen!

Weitere Informationen:

www.unsreichts.atwww.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen;
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Videos der letzten Demos unter: bleibmensch.at

Neue Website: www.unsreichts.at

Die Initiative „uns reicht’s“, die die Vorarlberger Sonntagsdemos koordiniert und mitorganisiert, hat nun auch einen eigenen Internetauftritt unter www.unsreichts.at.

Wir von Flucht-Punkt-Ländle sind Unterstützer der Initiative und haben bisher die Demos hier angekündigt, weil unsere Seite schon länger in Betrieb war. Wir werden das auch weiter so machen, weil es sich schon so schön eingespielt hat … ausführlichere Informationen gibt es dann direkt auf den Seiten der Initiative.

Nach wie vor gibt es auch Mitschnitte der Demos unter: www.bleibmensch.at.

Sonntagsdemo: Dornbirn, 16. Juni 2019

„Menschenrechte verteidigen“ ist das Motto der nächsten Sonntagsdemo, die am 16. Juni 2019 in Dornbirn stattfindet. Sie wird von der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte veranstaltet, wie immer in Zusammenarbeit mit dem Team von „uns reichts“.

Programm:
15:45  Ankommen Bahnhof Dornbirn, Parkplatz hinter Sutterlüty
16:00  Start Demozug zum Marktplatz mit „rhythm-attac-bodensee“
16:45  Kundgebung am Marktplatz, Wortbotschaften und Musik
18:00  Musik, Essen&Trinken mit dem KochKollektiv

Flugblatt A5 (pdf, 119 kB) – Flugblatt A5 Druckversion (pdf, 541 kB) – FlugblattA4 (pdf, 102 kB) – Plakat 70*100 (pdf, 114 kB) – Plakat 70* 100 Druckversion (pdf, 538 kB)

Redner*innen:
Roman Dallinger, Referent für Bildungspolitik ÖH-FHV
August Gächter, Zentrum für Soziale Innovation, Schwerpunkt Arbeit und Chancengleichheit
Susanne Scholl, Journalistin, Autorin, Gründerin von Omas gegen rechts
Alexandra Seybal, Aktion kritischer SchülerInnen, Mit-Organisatorin der Friday for Future Demonstrationen in Vorarlberg

Musik:
Spielbodenchor; John Gillard & Band

Weitere Informationen:
www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen; http://www.menschen-rechte-leben.at/demo2019
E-Mail: info@unsreichts.at; info@menschen-rechte-leben.at

Videos der letzten Demos unter: bleibmensch.at

Sonntagsdemo: Feldkirch, 19. Mai 2019

Die nächste Sonntagsdemo findet am 19. Mai in Feldkirch statt. Sie wird anlässlich der Europawahl von Frohbotschaft.Heute, „uns reicht´s“ und aufstehn.at zum Thema „Ein Europa für Alle!“ ausgerichtet.

19. Mai 2019 um 18 Uhr
beim Montforthaus in Feldkirch

Redebeiträge:
Simon Burtscher
Maria und Aly El Ghoubashy
Hanno Loewy

Musik: Wolfgang Verocai

Plakat A3 (pdf, 1,5 MB) –  Flyer A5 (pdf, 1,5 MB) Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen
E-Mail: info@unsreichts.at

 

Sonntagsdemo: Bregenz, 5. Mai 2019

Unter dem Motto „Demokratie-Havarie – Gegen den Untergang der Menschlichkeit“ findet die nächste Sonntagsdemo in Bregenz statt.
Veranstalter sind – gemeinsam mit „uns reicht’s“ –  PRIM, die Plattform  reformpädagogischer Initiativen; die Unabhängige Bildungsgewerkschaft und die Plattform Gemeinsame Schule

Sonntag, 5. Mai 2019 um 17:00
Bregenz-Hafen

Plakat A3  (pdf, 1,5 MB ) –  Flyer A5 (pdf, 1,6 MB)

Redner*innen:
Pia Klemp, Kapitänin der IUVENTA
Erich Zucalli, Attac Vorarlberg
Mahmoud Aljaratli, Syrer mit Bleiberecht

Bitte mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Rad anreisen und bei Schlechtwetter. Regenkleidung statt Schirmen mitbringen.

Videos aller Reden der letzten Demos unter: bleibmensch.at

Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/Sonntagsdemonstrationen
E-Mail: info@unsreichts.at

Nachtrag:
Unter iuventa10.org gibt es mehr Informationen über die Rettungstätigkeit und – ganz wichtig – eine Möglichkeit zum Spenden. Die Crew ist mit Anklagen und kostspieligen Verfahren konfrontiert – jede Unterstützung ist willkommen!